Foto: Sabine Niggemann

Florian Walter – Altsaxophon, Kontrabassklarinette, Tubax, Hechtyphon

Florian Walter erforscht in seinem Solo-Programm BRUIT die unteren dynamischen Bereiche verschiedener Saxophone, der Kontrabassklarinette und der Reed-Trumpet. Durch elektronische Verstärkung der sich an der Grenze des Hörbaren befindlichen Klänge entstehen dichte, mikroskopische Geräuschfelder, in denen sich die Grenzen zwischen drone, noise und musique concrète verlaufen.

With BRUIT, reedplayer Florian Walter presents his first project focussing soloworks for different wind instruments. Based on the idea of amplifying the low-end dynamics of his horns, he developed an uncommon way to produce dense and microscopic fields of sound which aesthetically blur the borders between drone, noise and musique concrète.

"Walter haucht in seinem multiplen Spiel so vielen Charakteren Leben ein, wie ihm an Blas- und Überblastechniken zur Verfügung stehen. [...] Diese Botanik erblüht vor Facetten und Schattierungen, füllt Flächen, erklimmt Plateaus. Florian Walters Spiel strotzt in jeder Faser vor Finesse und Energie."

- Freistil (76)

"Eine Klingonenboygroup klingt daneben wie Domspatzen."

- Bad Alchemy (96)

out now: BOTANIK

more information here

buy here

Make a free website with Yola