Die Verwechslung - Trinkhallen Tour Ruhr Homepage

Das Bassklarinettenquartett DIE VERWECHSLUNG und ihre Gäste aus allen Kunstsparten begeben sich im Sommer 2014 erneut drei Wochen lang auf eine einzigartige Tour durch die Kioske des Ruhrgebietes.

Sie spielen neue improvisierte Musik – noch niemals so gehörte Klänge treffen auf Tanz, Elektronische Sounds und Performance, vermischen sich, erschaffen Neues. Die lebendige Szene der Ruhrmetropole erobert in den Kiosken neue Konzerträume und erweitert das Bewusstsein des Publikums, mitten im vertrauten Lebensraum Trinkhalle.

DIE VERWECHSLUNG und ihre Gäste erzählen auf ihrer Tour Geschichten für Menschen, die hier sonst ihre eigenen Geschichten erzählen. Frei improvisierte Musik und performative Kunst wird dabei in einen eigentlich nicht kunstorientierten, sehr wohl jedoch kulturell konzipierten Raum transferiert, um eingefahrene soziokulturelle Strukturen aufzubrechen und ein neues Bewusstsein für die lebendige künstlerische Szene des Ruhrgebiets zu schaffen.

Alle Kioske sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die Konzerte beginnen, wenn nicht anders angegeben, um 19 Uhr und dauern ca. 45 Minuten, der Eintritt ist frei.

Begleitet wird das Projekt von der Fotografin Sabine Niggemann, die Ihren Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen Jahren verstärkt auf die Dokumentation von Stadtlandschaften gelegt hat.
Während der Konzerte sollen Reaktionen und Konfrontationen zwischen Musikern und Publikum festgehalten werden.

 
 

gefördert durch: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen , Kulturbüro der Stadt Essen, Kulturbüro der Stadt Bochum, Eastman Instruments

Make a free website with Yola